Suchen

Lärmquellen einsperren

Das Wichtigste in Kürze...

Durch den Bau einer Überdeckung verschwindet eine Lärmquelle fast vollständig.
Strasse zum Verschwinden bringen

Verhältnis von verschiedenen Lärmschutzmassnahmen.
Kosten-Nutzen

Eine weitere Möglichkeit, Lärmquellen direkt abzuschirmen, besteht in der Kapselung von Maschinen und Motoren.
Kapselung

Auch Schiesslärm kann mit einer Art Kapselung reduziert werden.
Schuss durch den Tunnel

Strasse zum Verschwinden bringen

Wenn Bahnlinien oder stark befahrene Strassen mitten durch Wohngebiete führen und Ortschaften entzweien, wird gelegentlich der Bau einer Überdeckung in Betracht gezogen. Diese Lärmschutzmassnahme ist zwar mit sehr hohen Kosten verbunden, bringt auf der anderen Seite eine massive Lärmminderung von 10 bis 20 dB. Durch den Bau einer Überdeckung verschwindet die Lärmquelle fast vollständig.

Die Senkung des Lärmpegels ist nicht der einzig positive Aspekt: Mit einer Überdeckung wird auch jene Fläche zurückgewonnen, die von der Strasse oder Schiene beansprucht wurde. Das bietet die Möglichkeit, neue Erholungs- oder Siedlungsräume zu schaffen. Dadurch erhöht sich die Wohnqualität in unmittelbarer Nähe der Überdeckung und steigert nicht zuletzt auch den Wert bereits bestehender Wohnräume. Ferner kann die Trennwirkung der Strasse oder Schiene überwunden werden. Getrennte Stadt- oder Dorfteile können so wieder miteinander verbunden werden.


Nordportal der Überdeckung der A51 in Opfikon. Ihr Bau machte durchaus Sinn, auch wenn die Anwohner vom Fluglärm genauso stark betroffen sind wie vom Strassenlärm. Laut Gesetz ist jede Lärmart gesondert zu beurteilen. Die Betroffenen werden nun also wenigstens vom Strassenlärm verschont und können in Kombination mit dem Nachtflugverbot von 22:00 bis 05:00 zumindest in den Nachtstunden eine einigermassen ruhige Umgebung geniessen.


Der Lärm unter einer Überdeckung wird durch Reflexion an den Wänden Richtung Portale geleitet. Um die Anwohner dort zu schützen, werden im Ein- und Ausgangsbereich Schallabsorptionsplatten installiert.

Absorptionsplatten im Portalbereich der Überdeckung der A51 in Opfikon.


nach oben

Kosten - Nutzen Lärmschutzmassnahmen

Massnahme

Kosten
[CHF]

Nutzen
[dB]

Nutzen
[CHF]

Effizienz
[-]

Temporeduktion
(60 auf 50 km/h)
2'000.-
1
25'480.-
12.74
Lärmarmer Belag
(Mehrkosten: CHF 6/m2, 200m*7m)
8'400.-
2
50'960.-
6.07
Lärmschutzwand
(Kosten: CHF 600/m2, 200m*3m)
360'000.-
10
254'800.-
0.71
Überdeckung
(pauschal)
8'000'000.-
12.5
318'500.-
0.04
Quelle: Strasse und Verkehr 06 / 2001; Theo Kuentz und Fredy Fischer, BUWAL

Basis für die Berechnung des effektiven ökonomischen Nutzens der verschiedenen Lärmschutzmassnahmen bildet die u.a. stark von der Lärmbelastung abhängende und sich direkt in den Mietzinsen niederschlagende Attraktivität von Mietwohnungen. Die Effizienz ist sodann das Verhältnis zwischen dem Nutzen einer Massnahme und ihren Kosten.

Beachten Sie: Wenngleich die Effizienz einer Überdeckung denkbar schlecht ist, darf nicht vergessen werden, dass dies die einzige Lärmschutzmassnahme im Bereich des Strassenverkehrs ist, die einen extrem hohen akustischen, ökologischen und sozialen Nutzen mit sich bringt.


nach oben

Kapselungen

Eine weitere Möglichkeit, Lärmquellen direkt abzuschirmen, besteht in der Kapselung von Maschinen und Motoren. Dafür werden benötigt: eine angepasste Luftschalldämmung durch die Kapselwand, eine wirkungsvolle Schallabsorption an der Innenseite, möglichst keine Öffnungen und eine den Verhältnissen angepasste Körperschalldämmung.

Diese Art der Lärmbekämpfung wird v.a. bei Industrie- und Gewerbelärm eingesetzt, jedoch kapselt man auch Motoren im Strassenverkehr ab und verkleidet Fahrgestelle bei der Bahn.

 Quelle: Lärmbekämpfung durch Kapselungen, SUVA, April 1995

Oben: Reflexion (links) und Absorption (rechts) an der Kapselinnenwand
1 - Kaspelwand für die Luftschalldämmung
2 - Absorptionsschicht

 Quelle: Lärmbekämpfung durch Kapselungen, SUVA, April 1995

Beispiel für die Schallübertragungswege einer Kapselung:
1 - Luftschallöffnung
2 - Bedienungselemente
Weg A - Luftschallübertragung über die Kapselwand
Weg B - Luftschallübertragung über undichte Stellen und Öffnungen
Weg C - Körperschallübertragung und Abstrahlung als Luftschall


Die Kapselung von Maschinen und Motoren bringt aber nicht nur Anwohnern von Industrie- und Gewerbebetrieben eine Lärmreduktion, sie erhöht auch die Qualität von Arbeitsplätzen. Dies wiederum wirkt sich positiv für die Arbeitgeber aus, denn Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Arbeitnehmer werden durch die Lärmsituation am Arbeitsplatz stark beeinflusst.

nach oben

Schuss durch den Tunnel

Auch Schiesslärm kann mit einer Art Kapselung reduziert werden. Durch die Installation eines sog. Schallschutztunnels wird der Mündungsknall reduziert - eine Massnahme, die eine Lärmminderung von ca. 10 dB ermöglicht.

Beispiel eines Schallschutztunnels auf einer 300m-Schiessanlage.


nach oben